basteln · Papier · schenken · Schule · stempeln · Weihnachten · zaubern

Alle Jahre wieder…

Sie wissen schon… alle Jahre wieder schleiche ich mich am 5. Dezember abends, wenn alle schon nach Hause gegangen sind, ins Lehrerzimmer und lege jedem Kollegen und jeder Kollegin, der Schulsozialarbeiterin, der Schulsekretärin, dem Hausmeister und seiner Frau, die die Cafeteria betreut, einen kleinen Nikolaus ins Fach. Dieses Jahr nahm ich K2 mit zum Fußballtraining und war deshalb ein wenig früher dran als sonst – und wurde auch gleich auf frischer Tat ertappt (von einem anderen Lehrer, der darauf wartete, dass seine Tochter mit dem Schwimmtraining fertig wird, damit er sie mit nach Hause nehmen kann…)…. aber inzwischen ist es auch schon bekannt, dass ich der Nikolaus bin.

Die gebastelten Sachen der letzten Jahre habe ich hier zusammen gefasst. Dieses Jahr werde ich hinzufügen, dann sind die Ideen alle beisammen. Und weil die Frage öfter kam: wann mache ich das alles (das sind etwa 50 Päckchen): Ich war Anfang November zum Basteln beim Herbstmarkt in einem Zelt. Es regnete in Strömen und so kamen kaum Leute. Ich nutzte die Zeit für meine Nikoläuse.

Material: Kraftpapier. Ich habe diese Boxen schonmal gebastelt. Hier ist die Anleitung. Bei mir waren je zwei Gepa-Schokoladentäfelchen drin. (Wir sind eine Fair-Trade-Schule). Stanze für das Fähnchen, den Baum, das Envelope Punch Board und der hohoho-Stempel sind von Stampin’up.

verlinkt beim Dings vom Dienstag, Handmade on Tuesday und Creadienstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.