Alltag · basteln · erleben · essen · organisieren · reden · Winter

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? #wmdedgt / Januar 2020

Vielleicht fragt ihr euch manchmal: Was machst du eigentlich den ganzen Tag? So mit gebrochenem Fuß? Naja, … heute beantworte ich euch die Frage. Spoiler: ich sitze viel rum. (Nicht nur ich beantworte diese Frage am 5. des Monats.)

5:41 Ich lag bei K4. Er schlief. K3 im Hochbett oben drüber erwachte. Er ergab sich aber der Dunkelheit und schlief wieder ein. Ich nicht. 7:10 – K3&4 erwachten fast gleichzeitig und da der Mann schon in der Küche kramte, schickte ich beide rüber. Endlich schlief ich noch ein wenig. Kurz nach 8 wurde ich vom Kaffeeduft und frisch gebackenen Brötchen geweckt. hmmmm

9:30 Tisch abgeräumt und bereit für den Tag… es regnete den ganzen Tag. Ich wechselte vom Frühstückstisch zum gemütlichen Sessel und widmete mich dem Fotobuch 2019 (jetzt!schon!)* Nebenbei schaute ich immer mal wieder ins Blog, in dem meine Schüler*innen schreiben. Ich bin begeistert, was sie wieder für unterschiedliche Themen gefunden haben. 🙂

*das 2018er Buch ist im November 2019 fertig geworden…

12:15 der Mann hat Mittagessen gekocht – Reste. Spätzle und Fisch. Anschließend buk ich einen Kuchen. #sonntagssüß K3&4 malten die Fenster mit Kreidefarben voll. Sie erzählten sich, was sie malten und bewunderten ihre Kunstwerke gegenseitig „Oh, K4, das ist ja wunderschön!“

13:30 legten K4 und ich uns zum Mittagsschlaf und hörten Biene Maja. Irgendwann stand K4 auf und ging. Ich blieb einfach liegen und schlief. 15:15 weckte mich K3 mit den Worten „Die Mittagspause ist vorbei. Leider!“ – als ich in den Giraffensaal gerollt kam, erwachte K4 auf dem Sofa. Wir aßen Kuchen und tranken Kaffee.

Am Nachmittag malte K4 weiter das Fenster voll und erzählte, was er draußen sah, K3 sortierte aus der Filzstiftkiste die raus, die nicht mehr schrieben. Ich schrieb meinen Wochenrückblick am Küchentisch. Das war sehr aufregend, weil K4 gelegentlich vom Fensterbrett aufstand und über den daran anschließenden Tisch wanderte …. auf dem auch noch Gläser, Tassen, etc. standen. Weil K3 schon sooooo ungeduldig ist, malten wir einen Kalender, wie viele Tage es noch bis zu seinem Geburtstag sind… 33 !…. jetzt darf er jeden Tag ein Stück abschneiden. Zwischendurch buk der Mann zwei Brote. Kurz vor dem Abendessen holten er, K3 & K4 die beiden großen Geschwister von der Papa-Woche vom Zug ab. Nebenbei brachten sie der Kollegenfreundin eins der Brote vorbei. Noch warm.

18:30 Abendbrot mit allen. Viele Gespräche am Tisch gleichzeitig … jeder muss / möchte von seiner Zeit erzählen. hach 🙂 Dann tobten K2, 3 und 4 noch etwas durch den Giraffensaal. Baumhaus und Sandmännchen aus der Mediathek. Der Mann brachte kurz nach 20 Uhr K3&4 ins Bett. K1,2 und ich unterhielten uns noch etwas über ihre Papazeit, die Aufgaben für den morgigen Feiertag, Australien und über den Iran. Wir schauten die Tagesschau nach. K2 verabschiedete sich zum Zocken, K1 und ich sprachen über Hobbes, Rawls und lustige Szenen der letzten Tage. Als beide sich dann ins Bett verabschiedet hatten, konnte ich nur noch ein paar Level Two Dots (2140-2144) spielen um mein Gehirn abzuschalten.

Mal sehen, was bei den anderen heute so los war.

und bei uns so?

2 Kommentare zu „Was machst du eigentlich den ganzen Tag? #wmdedgt / Januar 2020

    1. Ohje 😉
      Es ist tatsächlich das einzige Spiel auf meinem Smartphone, dass ich habe – seit über 5 Jahren. Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Kreativität die Macher an den Tag legen bei neuen Sonderpunkten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.