anziehen · nähen · schenken

rosa

Wer mich kennt, weiß wie ich zu der Farbe stehe… Ich habe nichts, nichts (!) in rosa. Vernähen geht aber 😉 So habe ich aus Musselin ein Mama-Babygirl-Tuch genäht für -ähm, das Baby von meiner Cousine ist … meine Großcousine?- ein Baby, dass bald da sein wird. Wir sind schon sehr gespannt. Die Familie wächst 🙂

Außerdem nähte ich ein Shirt für die neue Tochter einer Kollegin. Sie hat bereits vom Kollegium zwei Regenbogenbodies und Mützchen bekommen (für die anderen beiden Kinder), deshalb habe ich diesmal was genäht, was etwas größer ist und drüber getragen wird. Und dazu auch ein Tuch. Jetzt sind meine rosa-Vorräte fast wieder aufgebraucht …

Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und Dings vom Dienstag

(Sorry, für die schlechte Fotoqualität. Ich versuche wenigstens alles zu fotografieren, bevor es die Wohnung verlässt. Ein Teil schaffte es dann immerhin ins Blog… mehr für mich zur Dokumentation)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.