Alltag · erleben · Internet · lesen · Schule · zaubern

KW 7&8

Zwei weitere Wochen im Corona-Lockdown, davon eine mit beginnendem Präsenzunterricht (KW 8), eine Woche Ferien (KW 7). Der Frühling zeigte sich schon mal.

Februar. 292.760 Schritte. 8,46km gejoggt (4x), 89,21km spazieren gewesen mit K1 (26x), Arbeitszeit: fast 3h plus (ich arbeite 75%, also eigentlich „nur“ 30h pro Woche, 120h in 4 Wochen…). Die Woche mit den 24h waren die Ferien, da habe ich einen Großteil der Kinderbetreuung übernommen, damit der Mann mal am Stück arbeiten konnte … so viel zum Thema „Halbtagsjob“.

Corona. Unser Kreis ist der Landkreis mit der höchsten 7-Tage-Inzidenz in BW – schon seit einigen Wochen. Deshalb gehen K3&4 noch nicht wieder in die Kita, obwohl diese seit KW8 wieder „regulären Betrieb unter Pandemiebedingungen“ hat.

Lesend. Sehr optimistisch habe ich mal wieder ein Buch angefangen zu lesen: „Die Idee der Gerechtigkeit“ von Amartya Sen. Darauf gekommen bin ich durch diesen Podcast (den ich auch gleich meinem Ethikkurs zum Hören gegeben habe und sie um ihre Gedanken – entweder als kurzen Text oder als Audio – gebeten habe. Das ist total spannend :-)). Gut für meine eigene Systematisierung im Kopf finde ich die Einordnung der Gerechtigkeitstheorien, die Sen am Anfang macht. Einerseits der Ansatz, dass Gerechtigkeit auf der Ebene der Institutionen verwirklicht werden soll, beispielsweise durch Gesellschaftsverträge (Hobbes, Locke, Rawls, Kant, etc.). Andererseits gibt es Theorien um gerechtes Verhalten zwischen Menschen zu bewirken. Dazu gehören neben Sen auch Bentham, Mill, Marx, Smith, etc.). Mal sehen, was noch kommt (aktuell bin ich auf S. 39).

China. Interessante Fortbildung zu China gehabt. Darin war auch u.a. dieser Vortrag über unser China-Bild und das Europa-Bild von China „Dein Bild in meinem Auge“ von Prof. Mittler.

Faschingsparty. Unsere Faschingsparty war ein Spagat zwischen Faschingsfans und Faschingsmuffeln. Immerhin haben wir bei einer großen Schüssel Popcorn den Faschingsumzug von 2020 in Köln geschaut. K2 war ein Yedi, K3 er selbst, K4 war Batman und ich war eine Blumenwiese.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.