Alltag · erleben · Frühling · Geocaching · organisieren

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? #wmdedgt April 2021

Manchmal würdest du mich vielleicht gern fragen: was machst du eigentlich den ganzen Tag? An jedem 5. eines Monats beantworte ich diese Frage. Und nicht nur ich.

Heute war Ostermontag. Ein Feiertag. Das Wetter war: kalt, stürmisch, später regnerisch und gegen Abend fiel Schnee.

Der Tag in Zahlen:

  • Telefonate heute: 2 (eins davon: K1, das im Auto bei ihrem Vater sitzend mir den Stand des Corona-Selbsttests durchgab.)
  • Mails geschrieben: 4
  • Mails erhalten (ohne Spam): ca. 50, etwa zwei Drittel waren die Veröffentlichungs- und Logmails meiner Caches.
  • Nachrichten in diversen Messengern geschrieben: 34
  • Schritte heute: 6212 – ohje!
  • Etagen nach oben gestiegen: 26
  • gelaufene km: 4,8
  • Yoga-Einheiten: 0 😦
  • Spaziergänge: 0, dafür ein Jogging-Versuch

6Uhr, K4 schreckte aus einem Traum hoch und sagte immer wieder „ich will bis zum Ende vom Dinopark getragen werden!“ Eigentlich ein schöner Traum 😉 Ich sagte ihm: „kein Problem, ich bin hier und trage dich!“ und legte mich neben ihn. Gemeinsam schliefen wir nochmal ein – bis gegen 8 Uhr. K4 weckte mich und sagte: „Ich will jetzt aufstehen. Komm mit!“ Ich sagte: „Lass mich bitte kurz noch wach werden. Ich höre aber schon K3 und deinen Papa reden. Ich komme nach.“ K4 ging.

8:30 Uhr Total motiviert wollte ich eine Runde joggen gehen. Doch als ich aus der kleinen Stadt heraus lief, stürmte es dermaßen, dass ich gleich wieder umdrehte. Ich ergab mich dem Wetter. Es fühlt sich aber wie eine Niederlage an. Bis gegen 10 Uhr frühstückten wir. Nebenbei erstellten wir den Arbeits- und Betreuungsplan für die aktuelle Woche. K3&4 spielten, zeigten Spielzeug, etc. Ich las meine Mails (und stellte fest, dass meine vorgestern versteckten Caches heute morgen veröffentlicht wurden) und setzte mich ans Fotobuch von 2020. Gegen 11 Uhr gingen der Mann und K4 nach unten zur Wäsche. Zufällig trafen sie einen Osterhasen. K4 holte K3 zum Suchen. Ich kochte Mittagessen. Es gab Möhren-Orangen-Gemüse mit Ingwer und Sojasoße, dazu Reis. Sehr lecker. Nach dem Mittagessen machte ich einen Power Nap und wartete auf ein Zeichen von K1.

Gegen 13:45 fuhr ich los um mich mit K1, K2 und ihrem Vater zu treffen. Sie waren über Ostern bei ihm. Als ich ankam, machten sie gerade einen Corona-Test. In den 15 Minuten, die wir in verschiedenen Autos warten mussten, hörte ich das Hörbuch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“ zu Ende. Da beide Tests negativ waren, konnten sie ohne besondere Vorkehrungen in mein Auto wechseln.

Als wir zurück kamen, war es gegen 16 Uhr, es gab ein spätes Kaffeetrinken. K3&4 freuten sich darüber, ihre Geschwister wieder zu sehen. K1&2 ebenfalls. K2 sogar so sehr, dass er K3&4 einlud, ihm beim Fahren durch Lego City auf der PS4 zuzuschauen. Was für eine Ehre! Ich setzte mich wieder ans Fotobuch (heute Abend war ich bis April fertig), der Mann ging spazieren und loggte gleich zwei von meinen neuen Caches. Leider war er nicht der erste – im Laufe des Nachmittags trudelten einige Fund-Mails ein 😉 Ich buk zwei Baguettes.

18:30 setzte ich mich an den Schreibtisch. Leider schon zum vorletzten Mal fand mein Philosophinnen-Kurs statt. Durch einen Buchtipp (diesen hier) stolperte ich über den W_orte und Meer – Verlag. Gleich mal gemerkt. Außerdem kam im Mailpostfach die Nachricht über die Plakataktion in Berlin Moabit an, für die ich vor einigen Wochen gespendet hatte.

Ab 19:45 beteiligte ich mich am Aufräum- und Abendritual. Weil K3&4 seit der Zeitumstellung morgens immer länger schlafen, gehen sie natürlich auch später ins Bett. Eigentlich ganz logisch, verkürzt aber den Abend. Dann setzte ich mich noch an den Mai und las ein wenig. Und Ende.

Weil K1&2 heute erst zurück kamen, wird morgen früh recht zeitig bei uns der Osterhase durch den Garten hoppeln. Glücklicherweise können K3&4 den Kalender noch nicht so richtig lesen, sodass sie bisher nichts vermissten. Leider sieht es momentan so aus, als würde man die Fußspuren im Schnee sehen können…. da muss der Osterhase sich wohl noch was einfallen lassen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.